Der Kreismusikerbund

Der Kreismusikerbund Paderborn 1976 e.V. vertritt die Interessen von 47 Blaskapellen und 32 Spielmannszüge im Kreis Paderborn. Im Verband sind ca. 4300 Musiker organsiert, 1110 davon unter 18 Jahren.

Der Kreismusikerbund Paderborn ist Mitglied im Dachverband VMB NRW. Der VMB NRW ist u. a. Mitglied im Landesmusikrat NRW und auf Bundesebene in der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV). Diverse Leistungen und Angebote stehen den angeschlossenen Mitgliedvereinen dadurch zur Verfügung.

Die Tradition, Gegenwart und Zukunft des aktiven Musiklebens zu pflegen, zu fördern, und weiterzuführen, ist einer der wichtigsten Aufgaben des Kreismusikerbunds bzw. des VMB NRW.

Die musikalische wie außermusikalische = überfachliche Jugendarbeit ist einer der Eckpfeiler des Verbandes. Die Mitgliedsvereine werden in ihren Bemühungen unterstützt:

  • Kindern u. Jugendlichen möglichst frühzeitig eine fundierte musikalische Ausbildung zu gewähren,
  • Ihnen eine Gemeinschaft anzubieten, die weltoffen ist, in der Spielräume für Kreativität, Mitgestaltung und Verantwortungsbewusstsein vorhanden sind.
  • Eine kulturelle und soziale Gemeinschaft zu sein, die beständig und attraktiv bleibt.
  • Entwicklung und Ausbildung von Multiplikatoren.

Die Persönlichkeitsentwicklung nicht nur junger Menschen wird durch das Musizieren in der Gemeinschaft stark positiv geprägt. Die Vereinsarbeit vor Ort vermittelt soziale Verhaltensweisen wie kaum anderswo. In diesem Sinne werden Kontakte jeglicher Art zu nationalen und internationalen Musik- und Kulturvereinigungen etc. unterstützt.


Unsere künstlerischen Aufgaben

Das Bestreben nach bestmöglicher Qualität durch Aus- und Fortbildung ist ein Schwerpunkt unserer Arbeit. Dazu werden regelmäßigen Lehrgänge und Workshops auf Kreisebene angeboten. Schwerpunkt beim Kreisverband ist das Angebot und die Durchführung von D-Lehrgänge und Seminare. Hinzu kommen Angebote auf Landesebene durch den VMB NRW. Darüber hinaus gibt es Angebote aus der Kooperation/ Zusammenarbeit mit Komponisten, Dirigenten und Verlagen ein.

Für die künstlerische und pädagogische Arbeit sind in erster Linie die Registerführer, Ensembleleiter und Dirigenten verantwortlich. Ihre Weiterbildung im C-Bereich und B-Bereich ist über den VMB NRW sichergestellt.

Aber auch die Vorstände der Mitgliedvereine werden unterstützt. Seminare rund um die Themen Vereinsrecht, Finanzen, Mitgliedergewinnung, etc. werden regelmäßig angeboten.


Unsere Rahmenbedingungen:

Die vielfältigen Aufgaben werden fast ausschließlich durch ehrenamtliche Mitarbeiter bewältigt, was bei der Verwirklichung der vielfältigen unterschiedlichsten Aufgaben ein ganz besonderes Engagement abverlangt. Deshalb hat die Fort- und Weiterbildung auch in diesem Bereich einen hohen Stellenwert.